Royal Opera House 2019/20: Fidelio (Neuinszenierung)

FSK (noch) unbekannt 182 min Oper Demnächst

Produktion: Großbritannien 2020

Regie: Tobias Kratzer

Darsteller: Lise Davidsen, David Butt Philip

In dieser Neuinszenierung, dirigiert von Antonio Pappano, spielt Jonas Kaufmann den politischen Gefangenen Florestan und Lise Davidsen seine Frau Leonore, die einen wagemutigen Rettungsversuch startet

Beethovens einzige Oper ist ein Meisterwerk, eine erhebende Geschichte von Wagnis und Triumph. In dieser Neuinszinierung, dirigiert von Antonio Pappano, spielt David Butt Philip den politischen Gefangenen Florestan und Lise Davidsen seine Frau Leonore (verkleidet als "Fidelio") die einen wagemutigen Rettungsversuch startet. Im starken Kontrast stehen die Elemente häuslicher Intrige, entschlossener Liebe und der Grausamkeit eines unterdrückerischen Regimes. Die Musik ist durchweg hervorragend und beinhaltet das berühmte Quartett im 1. Akt, den Gefangenenchor und Florestans leidenschaftlichen Schrei in der Dunkelheit und die Vision der Hoffnung im 2. Akt. Tobias Kratzers neues Bühnenbild bringt die dunkle Realität des "Terrors" der Französischen Revolution und unserer Zeit zusammen und beleuchtet so Fidelios inspirierende Botschaft einer gemeinsamen Menschlichkeit. Dauer: ca. 3 Stunden 02 Minuten inklusive einer Pause In deutscher Sprache, mit deutschen Untertiteln


Fehler, Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Heute noch im Programm