Eisenbahnstrasse 182
14542 Werder (Havel)

(0 33 27) 4 62 31 75

BEPPO POHLMANN "Ich war mal schön"

VVK 15 Euro (AK 18 Euro)

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt

Lieder, Quatsch + Comedy von und mit Beppo Pohlmann (Gebrüder Blattschuss, Sänger + Autor der "Kreuzberger Nächte") Programm: "Ich war mal schön" Schon der Titel zeigt: Der Mann nimmt sich nicht ernst, seine Geschlechtskollegen schon gar nicht. Seine satirischen, ironischen oder einfach komischen Texte präsentiert er vorwiegend in Liedern. Dabei ist die Zielscheibe seines Spotts meistens er selbst. Er ist "Über 50 und ein bisschen Meise" und folgerichtig auch ein "U.HU" (Unter-Hundertjähriger) und vielleicht demnächst ein "Grauer Star". Menschliche Schwächen werden von Beppo liebevoll aufs Korn genommen. Aus dem Liebeslied wird ein liebes Lied, wenn die Liebste unter Einfluss geistiger Getränke ein "Blauer Engel" wird. Und darüber, dass auch Frauen nicht immer geschmackssicher sind, klärt der Song "Keine isst so wie Du" auf. Beppo bezieht das Publikum gern in seine Show ein, Mitsingen ist bei seinen Ohrwurm-Refrains ebenso einfach wie erwünscht, und die Zuhörer werden beim "Lied vom kleinen Vampir" zur lebenden Geräuschkulisse. Selbstverständlich singt der Mann, der mit Jürgen von der Lippe und Hans Werner Olm die Gebrüder Blattschuss gründete, sein bekanntestes Lied "Kreuzberger Nächte", zusätzlich erzählt er auch was über die Entstehung dieses Hits. Pohlmann ist natürlich immer noch als einer der Blattschüsse

  • Comedy / Kabarett
Do
25.10
Fr
26.10
Sa
27.10
So
28.10
Mo
29.10
Di
30.10
Mi
31.10
18:00

GRETEL SCHULZ & ANDREAS ZIEGER "Eine Muh, eine Mähund `ne Prise heißen Schnee"

Eintritt im VVk 17 Euro/ AK 20 Euro

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt

?Eine Muh, eine Mäh und ´ne Prise heißen Schnee? Ein schräger Weihnachtsabend mit GRETEL SCHULZE und ANDREAS ZIEGER Betrachtet man es recht bei Lichte, der Weihnachtsbaum ist eine Fichte, den einen stört´s, den andern kaum, zur Not macht´ s auch ein Plastikbaum. Diesen, reich geschmückt, sollte man im neuen Weihnachtsprogramm des Potsdamer Kabaretts nicht versäumen zu bewundern. Und ? warum tun wir uns gegenseitig Jahr für Jahr dieses Fest an? Sollten wir nicht wenigstens zu Weihnachten mal nett zueinander sein? Ein Versuch ist es wert. Ach was ! Ein Besuch ist es wert!! Flüchten Sie zu uns, in den vom Kaufrausch hermetisch abgedichteten Kabarettsaal. Nur hier können Sie ganz ungestört mal frohhohho und lustig sein, und sich an Frau Schulze - Ruprecht und ihrem Weihnachtsengel, Herrn Zieger erfreun! Lassen Sie die Jingles bellen und die Schellen scheppern! Wir erwarten Sie auf uns´ren weihnachtlichen Brettern!

  • Live im Scala
  • Comedy / Kabarett
Do
29.11
Fr
30.11
Sa
01.12
So
02.12
Mo
03.12
Di
04.12
Mi
05.12
19:00

SCHWARZE GRÜTZE "Endstation Pfanne, was bleibt ist eine Gänsehaut!"

Eintritt 21 Euro im VVK, 25 Euro AK

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt

?Endstation Pfanne - ?was bleibt ist eine Gänsehaut!? ?Alle Jahre wieder servieren die beiden Herren der Schwarzen Grütze ihren ganz ?speziellen schwarzhumorigen Liederpunsch. Ganz ohne weihnachtlichen Kitsch, ?ganz ohne süßlichen Zuckerguss machen Stefan Klucke und Dirk Pursche das, ?was sie am besten können: Sie erzählen bitterböse und zum Schreien komische ?Geschichten rund um das Fest. Als Bühnenbild dient ihnen ein Haus, dessen Fenster ?sich wie beim Adventskalender öffnen lassen. Und mit jedem geöffneten Fenster ?öffnet sich der Blick auf eine neue skurrile Situation, einen neuen bitterkomischen?Abgrund. Es ist stark, wie sich am Schluss alle Fäden ?der Geschichten miteinander verknüpfen, ?selten wurde uns auf der besinnungslosen ?Jagd nach der Besinnlichkeit so witzig der ?Spiegel vorgehalten. Das Programm ?Endstation Pfanne, ?was bleibt ist eine Gänsehaut? ändert sich ?von Jahr zu Jahr nur geringfügig, der Torso ?bleibt stets gleich. Dennoch strömen die ?Fans immer wieder aufs Neue im Dezember ?in Scharen herbei. ??Und wenn schon die Kinder der ?Gäste anrührend mitsingen: ??Ich habe einen Weihnachtsmann ?erschossen??, dann kann man das ?durchaus als Kult bezeichnen.

  • Comedy / Kabarett
Do
20.12
Fr
21.12
Sa
22.12
So
23.12
Mo
24.12
Di
25.12
Mi
26.12
19:00

Fehler, Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Partner von CINEWEB