Eisenbahnstrasse 182
14542 Werder (Havel)

(0 33 27) 4 62 31 75

KARUSSELL "Live"

Eintritt: VVK 23 Euro (AK 25 Euro)

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt

Karussell Die Band der Generationen Was für ein Lebensgefühl, die ?Siebziger? !!! Bunte Ornamenttapeten, Parka, Hot Pants und Plateau Schuhe. Genau in dieser Zeit, 1976, gründete Wolf Rüdiger Raschke in Leipzig die Band Karussell. Unverwechselbar und eigenständig grenzte sich die Band ab und zeichnete sich durch musikalische und textliche Tiefgründigkeit aus. Es entstanden u.a. Hits wie: Autostop, Mc. Donald, Ehrlich will ich bleiben, Wie ein Fischlein unterm Eis, Als ich fortging und Oben sein. Mit 8 Alben, Filmmusiken und Videos tourten sie durch Ost-und Westeuropa, Skandinavien und Südamerika. 1989 ging diese Ära zu Ende und man glaubte an einen neuen Anfang. Aber es gab keinen Platz mehr für die DDR Rockmusik. So mussten die Musiker nach neuen Wegen suchen, um ihre Existenz zu sichern. Es wurde still um Karussell, für fast 17 Jahre. Aber wo ein Ende ist, ist auch ein neuer Anfang: 2007 gelang es dem Sohn des Bandgründers, Joe Raschke und dem Frontmann der ersten Stunde, Reinhard ?Oschek Huth, die Karussell Songs wieder ins Leben zurückzuholen, denn die Texte waren aktueller als je zuvor. Die Herzen waren wieder offen für Karussell. Joe Raschke als neuer charismatischer Frontmann, und ausgezeichneter Harp Player bereichert die Band gemeinsam mit den Musikern der aktuellen Besetzung und es gelingt ein harmonisches Miteinander zwischen den Generationen. Das 2011 erschienene Album ?Loslassen? steht den ersten Alben in nichts nach. Mit dieser Produktion wurde dort angeknüpft, wo 1989 alles sein Ende fand. Die Band ist wiedererkennbar, hat sich ihren textlichen und musikalischen Anspruch bewahrt und beeindruckt durch einen zeitgemäßen Sound. Das im April 2014 erschienene Album ?Karussell-Die größten Hits? gestaltet sich als eine musikalische Zeitreise, weckt Erinnerungen und Emotionen, begeistert aber auch durch aktuelle Songs und vereint somit die Zuhörer über mehrere Generationen. 2015 hatte der Kino Film ? Karussell ? Vier Tage auf Hiddensee? zum Schweriner Filmkunstfest Premiere. Anlässlich des 40. Band Jubiläums erscheint 2016 die DVD ?Karussell- Ehrlich will ich bleiben- Die Geschichte der Band? Gleichzeitig veröffentlicht die Leipziger Volkszeitung eine Briefmarke und einen Ersttagsbrief mit den Porträts der Musiker 2017 widmet sich die Band dem eindrucksvollen und tiefgreifenden Filmprojekt ?Ela singt? . Dieser Film erhält zum Schweriner Filmkunstfest den ?Wir Vielfaltpreis?. Joe Raschke: ? Wir sind so fest zusammen gewachsen als ob es nie anders gewesen wäre. Und damit schließt sich der Kreis aus Vergangenheit, Zukunft, Vater, Sohn, Freunden, Menschlichkeit und Musik.?

  • Live im Scala
  • Konzerte
Do
22.02
Fr
23.02
Sa
24.02
So
25.02
Mo
26.02
Di
27.02
Mi
28.02
19:00

SQUEEZEBOX TEDDY "Memory Tour"

Eintritt VVK 12 Euro, 15 Euro AK

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt

Squeezebox Teddy Squeezebox Teddy ? Eine musikalische Reise, die ihren Anfang in Irland/Schottland nimmt und über Deutschland , Italien, Russland nach Amerika führt. Internationale Folkmusik, Rockballaden, Klassik, Oldies und Schlager ? für jeden ist etwas dabei. Die außergewöhnliche Stimme von Squeezebox Teddy mit ihren hohen Wiedererkennungswert und die einzigartige Präsentation der Lieder machen das Programm zu einem besonderen Erlebnis. Sie nehmen Anteil an den einzigartigen Geschichten hinter den Liedern, Sie machen mit, Sie singen mit, Sie klatschen mit - ein unvergesslicher Abend wartet auf Sie.

  • Live im Scala
  • Konzerte
Do
22.02
Fr
23.02
Sa
24.02
So
25.02
Mo
26.02
Di
27.02
Mi
28.02
16:00

Sonntagsbrunch

Eintritt 12 Euro

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt

Kinder bis 6 Jahre zahlen 3 Euro / bis 12 Jahre 8 Euro ? Kinovorstellung extra ? Um Reservierung wird gebeten! Unser großes Buffet enthält neben leckeren kalten und warmen Speisen auch Tee, Brunchbuffet im Scala Medien Café Preis 12,00 Euro Filterkaffee und O-Saft sowie Wasser satt. Genießen Sie den Sonntagmittag im Scala Medien Café und schicken Sie Ihre Kinder in den Scala Fontane Saal ins Kino. Kinder bis 6 Jahre zahlen 3 Euro / bis 12 Jahre 8 Euro

  • Live im Scala
Do
22.02
Fr
23.02
Sa
24.02
So
25.02
Mo
26.02
Di
27.02
Mi
28.02
10:00

TATORT "Borowski und das Land zwischen den Meeren" (NDR)

Eintritt frei!!

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt

Borowskis letzter Fall hat zu der Versetzung seiner Kollegin Sarah Brandt geführt. Um dem Ärger im Kommissariat zu entfliehen, stürzt sich Borowski in einen Fall, der ihn in die weite Landschaft des nordfriesischen Wattenmeeres führt. Auf Suunholt, einer kleinen, verschlafenen Nordseeinsel nahe Dänemark, wurde ein Mann tot aufgefunden, der in Kiel kein Unbekannter ist. Oliver Teuber war vor Jahren die Schlüsselfigur in einem Korruptionsskandal. Der Tote hatte offenbar fernab von Kiel ein neues Leben und eine neue Liebe gefunden. Auf Suunholt steht der Kommissar der völlig aufgelösten Famke Oejen gegenüber, die ihren Geliebten leblos in ihrem gemeinsamen Badezimmer gefunden hat. Borowski wird von der geheimnisvollen Atmosphäre der seltsamen Inselbewohner in den Bann gezogen. Famke Oejen soll angeblich mit zahllosen Männern geschlafen haben. Die mit geradezu selbstzerstörerischer Leidenschaft trauernde junge Frau bedrängt Borowski, ihr zu helfen, die Wahrheit über Oliver Teuber heraus zu finden. Ohne Rücksicht auf die Gefahren, denen sie sich aussetzt, bezichtigt sie die anderen Inselbewohner, aus purem Neid ihr Glück zerstört zu haben. Ganz offensichtlich befindet sich Famke in einem nervlichen Ausnahmezustand und ihre Aussagen zur Tatnacht weisen Lücken auf. Dennoch gelingt es der gänzlich isolierten Frau, an Borowskis Schutzimpulse zu appellieren, und das bringt ihn prompt in arge Bedrängnis.

  • Live im Scala
Do
22.02
Fr
23.02
Sa
24.02
So
25.02
Mo
26.02
Di
27.02
Mi
28.02
20:15

15. Werderaner Kneipenfest mit SHOWCO

Eintritt 12 Euro!!

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt

Die Tickets für das 15. Werderaner Kneipenfest sind am Kneipenfestabend ab 19:00 Uhr in allen beteiligten Lokalen zum Preis von 12,- ? an der Abendkasse erhältlich. Diese berechtigen zum Eintritt in alle beteiligten Lokale und zur Mitfahrt in dem KneSHOWCO ? ROCK´N`ROLL BAND ShowCo ? die Rock´n`Roll Band aus Berlin, das ist musikalisches Feuerwerk mit Spaßgarantie! Im Repertoire legendäre Hits aus den 50-igern bis zur Gegenwart, von Bill Haley, Elvis Presley, Peter Kraus, den Acecats, Straycats, Matchbox und ... und ... und ... .

  • Live im Scala
  • Konzerte
Do
01.03
Fr
02.03
Sa
03.03
So
04.03
Mo
05.03
Di
06.03
Mi
07.03
20:00

KOMBITICKET "Werder klingt!"

2. WERDER KLINGT Das 3-tägige Musikfestival der Blütenstadt vom 09. bis 11.03.18 Eintritt: 60 Euro

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt

Nach dem großen Erfolg im vergangenen März findet das Musikfestival WERDER KLINGT erneut statt. Vom 09. bis 11. März 2018 ist es wieder soweit. An drei Tagen treten nationale und international etablierte Künstler und Künstlerinnen des Jazz und artverwandter Genres im SCALA Kulturpalast auf. Zum Auftakt am Freitag, den 09.03.2018 eröffnet THOMAS WALTER MARIA & KAPELLE das Festival. Mit dabei als Stargast ist die wundervolle NATHALIE KOLLO, die Tochter der bekannten Schlagersängerin Dorthe Kollo und des Heldentenors und Kammersängers René Kollo. Mit ihrer drei Oktaven großen, warmen sowie gefühlvollen Stimme und ihrer einmaligen Bühnenpräsenz begeistert sie schon seit mehr als 35 Jahren ihr Publikum. Gemeinsam präsentieren sie und Thomas Walter Maria & Kapelle Stücke der großen Crooner wie z.B. S?wonderful oder New York, New York. Am Samstag, den 10.03.2018 führt DIE JAZZPOLIZEI unterhaltsam in den Abend. Einige ihrer Stücke sind so schnell, dass sie in der Stadt nur mit Blaulicht gespielt werden dürfen. Mehrstimmiger Megaphongesang lässt die Musik im Original Schellacksound erklingen. Alles präsentiert mit Standup Comedyelementen, mobil und ohne Verstärker! Direkt im Anschluss trifft das virtuos klingende dänische ALICE CARRERI TRIO auf einen der besten deutschen Schlagzeuger, den Berliner TOBIAS BACKHAUS. Mit REGIN FUHLENDORF an der Gitarre und MARTIN SCHACK an der Hammondorgel kommen zwei der besten und gefragtesten Instrumentalisten Dänemarks nach Werder. Gemeinsam mit Tobias Backhaus und der charismatisch und bezaubernden Sängerin ALICE CARRERI hauchen sie alten Jazzstandards neues Leben ein und verleihen neuen Songs einen Vintagecharakter. Den Zuhörer erwartet an diesem Abend ein wunderbarer Mix aus französischem Chanson, Bossa Nova sowie herausragenden Songs der amerikanischen Unterhaltungsmusik von den 1930er bis 1960er Jahren. Der Sonntagvormittag, 11.03.2018 ist wieder ganz den Kleinen gewidmet: In ihrem Programm ALICE & DIE WILDEN TIERE erkundet Alice mit ihrem Jazzdampfer fremde Wunderländer der Musik und entdeckt dabei verschiedene Tiere. Wo genau ihre Reise sie hinführen wird und welche Tiere alle mit ihr singen werden, erfährt der Nachwuchs vor Ort an Bord. Am frühen Sonntagabend rundet ROGER PABST & THE SWINGIN´STRANGERS das Festival ab und entführt das Publikum mit seiner einzigartigen Frank Sinatra Show in das Amerika der 40er bis 60er Jahre. ROGER PABST ist für seine herausragenden künstlerischen Leistungen als Sinatrainterpret mit dem Fachmedienpreis ausgezeichnet worden. Er singt nicht nur die Songs von Frankie Boy, er lebt ihn und lässt diesen Abend zu einem unvergesslichen Erlebnis werden!

  • Live im Scala
  • Konzerte
Do
08.03
Fr
09.03
Sa
10.03
So
11.03
Mo
12.03
Di
13.03
Mi
14.03
19:00

ALICE UND DIE WILDEN TIERE - Kinderjazz

Eintritt frei!

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt

In ihrem Programm ALICE & DIE WILDEN TIERE erkundet Alice mit ihrem Jazzdampfer fremde Wunderländer der Musik und entdeckt dabei verschiedene Tiere. Wo genau ihre Reise sie hinführen wird und welche Tiere alle mit ihr singen werden, erfährt der Nachwuchs vor Ort an Bord. Die Sängerin wird von ihrer Band mit Gitarre, Piano, Schlagzeug und Saxophon begleitet und bietet ein Musikerlebnis zum Mitmachen für Kinder ab drei Jahren.

  • Live im Scala
  • Konzerte
Do
08.03
Fr
09.03
Sa
10.03
So
11.03
Mo
12.03
Di
13.03
Mi
14.03
11:00

DIE JAZZPOLIZEI/ ALICE CARRERI TRIO feat. Tobias Backhaus - Doppelkonzert

Eintritt im VVK 25 Euro

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt

2. Musikfestival WERDER KLINGT // DIE JAZZPOLIZEI ist eine geniale Mischung aus Marching Band und Improtheater, die ohne Waffen, Verstärker und Noten, dafür aber mit Sousaphon, Banjo sowie Trompete Swing und New Orleans Jazz auf höchstem Niveau spielt. Einige ihrer Stücke sind so schnell, dass sie in der Stadt nur mit Blaulicht gespielt werden dürfen. Mehrstimmiger Megaphongesang lässt die Musik im Original Schellacksound erklingen. Alles präsentiert mit Standup Comedyelementen. Direkt im Anschluss trifft das virtuos klingende dänische ALICE CARRERI TRIO auf einen der besten deutschen Schlagzeuger, den Berliner TOBIAS BACKHAUS. Mit REGIN FUHLENDORF an der Gitarre und MARTIN SCHACK an der Hammondorgel kommen zwei der besten und gefragtesten Instrumentalisten Dänemarks nach Werder. Gemeinsam mit TOBIAS BACKHAUS und der charismatischen und bezaubernden Sängerin ALICE CARRERI hauchen sie alten Jazzstandards neues Leben ein und verleihen neuen Songs einen Vintagecharakter. Den Zuhörer erwartet an diesem Abend ein wunderbarer Mix aus französischem Chanson, Bossa Nova sowie herausragenden Songs der amerikanischen Unterhaltungsmusik.

  • Live im Scala
  • Konzerte
Do
08.03
Fr
09.03
Sa
10.03
So
11.03
Mo
12.03
Di
13.03
Mi
14.03
19:00

THOMAS WALTER MARIA & KAPELLE feat. Nathalie Kollo

Eintritt im VVK 25 Euro

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt

2. Musikfestival WERDER KLINGT // THOMAS WALTER MARIA & KAPELLE entführt Sie in die Zeit der Wirtschaftswunderjahre und verspricht einen Abend voller Swing und Entertainment. Neben den mit einem Augenzwinkern vorgetragenen Stücken wie Morgens immer müde oder La Paloma kommen auch Werke der großen Crooner wie zum Beispiel Frank Sinatra und Dean Martin zum Klingen. Ob S´wonderful oder New York, New York ... für diese Songs hätte die Kapelle keinen besseren Stargast als die wunderbare NATHALIE KOLLO gewinnen können. Als Tochter der dänischen Schlagersängerin Dorthe Kollo und des international bekannten deutschen Heldentenors René Kollo stand die Sängerin schon von Kindheit an auf der Bühne. Mit ihrer drei Oktaven großen, warmen sowie gefühlvollen Stimme und ihrer einmaligen Bühnenpräsenz begeistert sie seit mehr als 35 Jahren ihr Publikum. Freuen Sie sich auf ein unvergessliches Konzerterlebnis!

  • Live im Scala
  • Konzerte
Do
08.03
Fr
09.03
Sa
10.03
So
11.03
Mo
12.03
Di
13.03
Mi
14.03
20:00

ROGER PABST & THE SWINGIN` STRANGERS

Eintritt im VVK 25 Euro

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt

2. Musikfestival WERDER KLINGT // Mit Temperament, Charme und dem Timbre des Meisters in der Stimme führt der Sänger und Entertainer ROGER PABST das Publikum durch seine einzigartige Frank Sinatra Show und nimmt es mit in das Amerika der 40er bis 60er Jahre. Seit 20 Jahren tourt er mit dieser Musik durch die Welt und gastierte bereits auf über 1.000 Konzerten, Events und sonstigen Veranstaltungen. ROGER PABST ist für seine herausragenden künstlerischen Leistungen als Sinatrainterpret mit dem Fachmedienpreis ausgezeichnet worden. Er singt nicht nur die Songs von Frankie Boy, er lebt ihn und lässt diesen Abend zu einem unvergesslichen Erlebnis werden!

  • Live im Scala
  • Konzerte
Do
08.03
Fr
09.03
Sa
10.03
So
11.03
Mo
12.03
Di
13.03
Mi
14.03
18:00

Sonntagsbrunch

Eintritt 12 Euro

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt

Kinder bis 6 Jahre zahlen 3 Euro / bis 12 Jahre 8 Euro ? Kinovorstellung extra ? Um Reservierung wird gebeten! Unser großes Buffet enthält neben leckeren kalten und warmen Speisen auch Tee, Brunchbuffet im Scala Medien Café Preis 12,00 Euro Filterkaffee und O-Saft sowie Wasser satt. Genießen Sie den Sonntagmittag im Scala Medien Café und schicken Sie Ihre Kinder in den Scala Fontane Saal ins Kino. Kinder bis 6 Jahre zahlen 3 Euro / bis 12 Jahre 8 Euro

  • Live im Scala
Do
08.03
Fr
09.03
Sa
10.03
So
11.03
Mo
12.03
Di
13.03
Mi
14.03
10:00

THOMAS RÜHMANN "SUGAR MAN"

Eintritt 24 Euro im VVK (28 Euro AK)

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt

Thomas Rühmann, Monika Herold & Jürgen Ehle SUGAR MAN Das bittersüße Märchen des Sixto Rodriguez Eine wahre Geschichte. In drei Teilen Detroit. Kapstadt. Berlin. Trilogie eines Trios. Wundersamer Stoff. Falsche Songs. Grosses Kino. Gelöst wird das Rätsel um den amerikanischen Songwriter Rodriguez. Keiner hörte ihn, keiner wollte ihn, keiner kannte ihn, aber es kamen Tage voll Wunder und Staunen. Thomas Rühmann (voc, guit) Jürgen Ehle (guit, voc), Monika Herold (bass, key,voc) Thomas Rühmann, bekannt als Hauptdarsteller der ARD-Produktion ?In aller Freundschaft? (Einschaltquote 6,5 Mio.) beweist in diesem neuen Programm einmal mehr seine Qualitäten als Sänger.

  • Live im Scala
  • Konzerte
Do
15.03
Fr
16.03
Sa
17.03
So
18.03
Mo
19.03
Di
20.03
Mi
21.03
18:00

HANSI KRAUS und LOU HOFFNER "Love Letters"

Eintritt: VVK 16 Euro (AK 19 Euro)

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt

?LOVE LETTERS? von A. R. GURNEY Ein außergewöhnlicher Theaterabend mit LOU HOFFNER und HANSI KRAUS Das Stück: Das Stück beginnt im April 1937 mit der Geburtstagseinladung von Melissa Gardner für Andrew Makepeace, dem Dritten, ihrem Mitschüler in der zweiten Klasse. ?Es entwickelt sich eine dramatische Liebes - Beziehungsgeschichte. Ein Mit-, Aus- und wieder Zueinander. Sie teilen ihr Leben, fast nur schriftlich, in Form von Briefen und kurzen Mitteilungen. Und jeder versucht auf eigenen Beinen zu stehen. ?Während er mit 55 Jahren ein gefeierter, erfolgreicher Anwalt und Poltiker ist, schlägt sie sich als Künstlerin eher schlecht als recht durchs Leben. ?Er hat sich eine Familie mit Hund geschaffen, sie hat den Alkohol zu ihrem ständigen Begleiter gemacht. Er eher zurückhaltend und kontrolliert, sie immer exzessiv bis zum Ende?? ... Love Letters, das 1988 uraufgeführte Stück des amerikanischen Dramatikers Albert Ramsdell Gurney, ist ein Kammerspiel der großen Gefühle und kleinen Gesten. Es gilt unter Kritikern als eines der besten amerikanischen Stücke der achtziger Jahre. Mit Scharfblick schaut Gurney hinter die Fassade von Wohlhabenheit und gesellschaftlichem Image. Ein Stück über die Liebe, die Liebe zu Briefen, zum Schreiben und Lesen. Ein leiser, dennoch lustiger, intimer, berührender Abend.

  • Live im Scala
  • Konzerte
Do
15.03
Fr
16.03
Sa
17.03
So
18.03
Mo
19.03
Di
20.03
Mi
21.03
19:00

Sonntagsbrunch

Eintritt 12 Euro

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt

Kinder bis 6 Jahre zahlen 3 Euro / bis 12 Jahre 8 Euro ? Kinovorstellung extra ? Um Reservierung wird gebeten! Unser großes Buffet enthält neben leckeren kalten und warmen Speisen auch Tee, Brunchbuffet im Scala Medien Café Preis 12,00 Euro Filterkaffee und O-Saft sowie Wasser satt. Genießen Sie den Sonntagmittag im Scala Medien Café und schicken Sie Ihre Kinder in den Scala Fontane Saal ins Kino. Kinder bis 6 Jahre zahlen 3 Euro / bis 12 Jahre 8 Euro

  • Live im Scala
Do
15.03
Fr
16.03
Sa
17.03
So
18.03
Mo
19.03
Di
20.03
Mi
21.03
10:00

3. SCALA ROCK NIGHT mit "Hot Rock" & "The Clogs"

Eintritt 12 Euro

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt

Glam meets Rock , unter diesem Motto steht der Abend am 29.03.2018 (Grün Donnerstag) im Scala Werder . Mit dabei sind die Clogs und Hot Rock, beide Bands kommen aus Potsdam. The Clogs werden das Publikum mit grandiosen Hits und einer atemberaubenden Acoustic Glamrockshow begeistern. Stücke eben aus dieser alten guten Zeit, also von ABBA bis ZZ Top . Die Clogs feiern übrigens in diesem Jahr ihr 25 jähriges Bühnenjubiläum. Sie sind im In und Ausland bekannt und haben mittlerweile 12 mal am Brandenburger Tor zu den Silvesterpartys gastiert. Hot Rock hingegen ,ist eine Classic Rockband in typischer Besetzung , 2xGit, Bass , Drums und existiert mittlerweile auch schon 9 Jahre . Gespielt werden Rockklassiker aus den 70iger und 80iger Jahren, aber auch aktuellere Titel. Das Publikum kann sich auf weltbekannte Songs von CCR , Beatles , Billi Idol , Huey Lewis ,Santana , KOL,Kaiserchiefs Wishbone ash , und Golden Earing freuen. Der Abend dürfte durch die Mischung dieser beiden Formationen also sehr interessant werden.

  • Live im Scala
  • Konzerte
Do
29.03
Fr
30.03
Sa
31.03
So
01.04
Mo
02.04
Di
03.04
Mi
04.04
20:00

15. SCALA OPEN STAGE

Eintritt frei!!

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt

06.04.2018 - 15. OPEN STAGE im Scala Kulturpalast Eintritt frei!! Unsere Bühne ist offen für jedermanns Auftritt: Zeigen Sie unserem Publikum Ihr Talent! Ob Gesangstalent, Gitarrenvirtuose, Poetry Slamer, Rapper, Comedian, etc. Jeder kann unsere Bühne für einige Minuten in Beschlag nehmen. Kommen Sie und bewundern Sie Talente! Eintritt frei!

  • Live im Scala
  • Konzerte
Do
05.04
Fr
06.04
Sa
07.04
So
08.04
Mo
09.04
Di
10.04
Mi
11.04
20:00

50 Jahre Klaus Renft Combo - RENFT-akustisch mit Thomas "Monster" Schoppe

Eintritt: VVK 25 Euro (AK 28 Euro)

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt

50 Jahre Klaus Renft Combo RENFT-akustisch Die legendäre Kultband auf Jubiläumstournee mit Thomas ?Monster? Schoppe (voc.) Seit 1967 bis 1975 ständig existent, war die aus Leipzig stammende Klaus Renft Combo (ab 1974 RENFT) eine der ersten ?Beat-Band?, deren Sänger deutsch sangen, und entwickelte sich zu einer der bekanntesten und beliebtesten Rockgruppen der DDR. Immer wild und unberechenbar, wurde RENFT durch das Verbot 1975 zur Legende. Kein Zweifel, RENFT ist ostdeutsches Kulturgut und lebt in der Erinnerung vieler. Jeder im Osten Deutschlands kennt die Band. In keiner Plattensammlung fehlen ihre Lieder, Hoffnungsträger noch immer für ihre älter gewordenen Fans, stilistisch unabhängig von Mode und Trends, bezeugen ihre Lieder Unbeugsamkeit, erinnern an Zivilcourage. Bereits in den frühen 70er Jahren erreichte die Band RENFT in der DDR Kultstatus, wurde Begriff für Opposition und Auflehnung gegenüber einer staatlich verordneten Kulturdoktrin. Unter diesem Zwang entstand von 1971 bis 1975 eine Band, die man schlicht einfach nur RENFT nannte. Ihre Songs, facettenreich, von Folk, Blues über Balladen bis hin zum Rock, erstürmten die Hitparaden. RENFT wurde Hoffnungsträger für eine heranwachsende Generation, schuf eine Brücke für deren Integration in eine vom sozialistischen Alltagstrott bestimmten Gesellschaft. Immer wild und unberechenbar, wurde RENFT durch das Verbot 1975 zur Legende Nachdem inzwischen 5 frühere Bandmitglieder verstorben und zwei aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr live auftreten können, ist Leadsänger Thomas "Monster" Schoppe der letzte Überlebende einer Band, die für die Entwicklung der Rockmusik der DDR prägend war. Aus den Trümmern der 1975 verbotenen und 1990 neu gegründeten Klaus Renft Combo formte Monster 2007 die aktuelle RENFT-Besetzung. Heute ist er sich der Bedeutung der RENFT-Songs als kulturelles Erbe bewusster denn je. Ihm zur Seite stehen seitdem Urgesteine der DDR-Rockmusikszene: Delle Kriese an den Drums und Persussion, Marcus ?Basskran? Schloussen am Bass und Gitarrist Gisbert ?Pitti? Piatkowski. Um den textlichen Inhalten der Lieder noch mehr Ausdruckskraft zu verleihen, aber auch um den atmosphärischen Ansprüchen von Theater- und Kleinkunstbühnen gerecht zu werden, wählte die Band für die Konzerte ihre ?50 Jahre RENFT - Tournee? bewusst eine musikalisch-akustische Darbietungsform, und verzichtet dabei auf manche, für Rockmusiktypische Stilistiken. Natürlich werden die guten alten RENFT- Songs wie z. B.: ?Wer die Rose ehrt?, ?Zwischen Liebe und Zorn?, ?Apfeltraum?, ?Gänselieschen?, ?Nach der Schlacht? oder ?Als ich wie ein Vogel war? alle zu hören sein. Nicht mehr in Urbesetzung, aber dennoch mit hervorragenden Musikern.

  • Live im Scala
  • Konzerte
Do
12.04
Fr
13.04
Sa
14.04
So
15.04
Mo
16.04
Di
17.04
Mi
18.04
20:00

DUNJA RAJTER - "Nur nicht aus Liebe weinen" Musikalische Leseung

Eintritt: 19 Euro im VVK (22 Euro AK)

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt

Dunja Rajter ist seit Jahrzehnten eine feste Größe im deutschen und internationalen Showgeschäft. Wer kennt nicht ihre Hits wie ?Ich überleb?s?, ?Was ist schon dabei? oder auch ?Nur nicht aus Liebe weinen?. Ihre Lieder waren nie typisch Schlager, eher eine Mischung aus Chanson und Folklore. Im August 2017 gab sie ein umjubeltes Konzert bei den Bad Hersfelder Festspielen. Auch als Schauspielerin machte die gebürtige Kroatin Furore. In den 1960 er Jahren hatte sie ihr deutsches Filmdebüt in ?Winnetou I?, es folgten Rollen in Fernsehserien wie ?Salto Mortale? oder ?Mord in bester Gesellschaft? sowie ?ZDF-Traumschiff?. Auch auf der Theaterbühne war sie erfolgreich, spielte u. a. die Buhlschaft im ?Berliner Jedermann?. Anfang 2018 veröffentlicht Dunja Rajter ihre Biographie. Das Medieninteresse ist schon jetzt riesengroß. Sie wird das Buch in allen Magazinen, Talkshows und in der Presse vorstellen. Parallel ist eine musikalische Lesereise in Planung bei der die Künstlerin von einem Pianisten begleitet wird.

  • Live im Scala
  • Konzerte
Do
12.04
Fr
13.04
Sa
14.04
So
15.04
Mo
16.04
Di
17.04
Mi
18.04
20:00

BUDDY BUTCHER

Eintritt: VVK 10 Euro (AK 12 Euro)

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt

Buddy Butcher Buddy Butcher kredenzt seine Spezialitäten: Gut abgehangener und zeitloser Rock! Von ACDC, über Aerosmith, Blur, Billy Idol, Cream, Guns´n Roses, Jet, Kings of Leon, Foo Fighters, Lenny Kravitz, Neil Young, Red Hot Chili Peppers, Rolling Stones, bis hin zu ZZ Top und alles dazwischen auch noch. Live, handmade und 100% authentisch sind Buddy Butcher - Konzerte immer einen Besuch wert!

  • Live im Scala
  • Konzerte
Do
19.04
Fr
20.04
Sa
21.04
So
22.04
Mo
23.04
Di
24.04
Mi
25.04
20:00

TONI KRAHL's ROCKLEGENDEN - Musikalische Lesung

Eintritt VVK 24 Euro (AK 27 Euro)

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt

TONI KRAHL´s ROCKLEGENDEN?musikalische Lesung Mit einer Beatles-Platte fängt alles an. Als Dreizehnjähriger hört Toni Krahl sie. Die Musik packt ihn und lässt ihn nicht mehr los. Auch in der DDR ist der Siegeszug des »Yeah, yeah, yeah« nicht aufzuhalten, entstehen Gruppen, die nicht nur Hits covern, sondern mit eigenen Titeln ihre Fans begeistern. Als Frontmann von CITY spielt Toni bald in der ersten Riege - und kann Geschichten von unerhörten Freiheiten und absurden Grenzen erzählen, von unvergessenen Songs und Auftritten, von legendären Musikerkollegen und auch solchen, die im Westen »abhanden« kamen. Mit Verve präsentiert Toni Krahl in seiner Autobiografie Rockgeschichten aus dem Osten und wie sie sich seit nunmehr 25 Jahren fortschreiben. Zur Person:?Toni Krahl, 1949 in Berlin geboren, mit seinen Eltern lebte er zeitweise in Moskau, besuchte dann in Berlin die Schule, die er verlassen musste, als er 1968 gegen den Einmarsch in Prag protestierte. Nach seiner Haftentlassung "Bewährung in der Produktion" und als Musiker unterwegs, ab 1975 Sänger bei CITY, einer der erfolgreichsten Rockbands, die mit "Am Fenster" den größten Hit des DDR-Rocks lieferten. Goldene Schallplatten in Griechenland und der Bundesrepublik. 1989 Mitinitiator der Resolution der Rockmusiker. 1990 Gründung der ersten unabhängigen DDR-Schallplattenfirma "K&P Musik". Bis heute als charismatischer Frontmann von CITY auf großen Musikevents und Bandtourneen der Publikumsmagnet. 2007 wurde die Band mit der Goldenen Henne ausgezeichnet.

  • Live im Scala
  • Konzerte
Do
19.04
Fr
20.04
Sa
21.04
So
22.04
Mo
23.04
Di
24.04
Mi
25.04
20:00

GISELA STEINECKERT & JÜRGEN WALTER "Lieder unseres Lebens"

Eintritt 24 Euro im VVK

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt

"Lieder unseres Lebens? Konzertlesung mit Gisela Steineckert &Jürgen Walter Auf hunderte gemeinsame Lieder können sie zurückblicken. Sie hat ihm das jeweils passende geschrieben - für das Drahtseil oder auch den stillen Moment am Mikrofon. Und er hat seinen Liedern die Treue bewahrt, denn es sind für ihn ?Die Lieder seines Lebens?. Menschen, die Steineckerts & Walters Konzertlesungen besuchen, kennen die Lieder, weil diese sie auf dem eigenen Weg begleitet haben. Die Autorin präsentiert Texte, wobei herzhaft gelacht werden darf, aber auch die eine oder andere Träne ist ehrbar. Jürgen Walter präsentiert Lieder der neuen CD und natürlich seine Hits. Auf der Bühne sind die beiden ein wunderbares Gespann, das berührt. Wie heißt es: ??Lieder und Liebe, verlasst uns nicht. / Sonst bleibt alles an uns armer Wicht...?

  • Live im Scala
  • Konzerte
Do
24.05
Fr
25.05
Sa
26.05
So
27.05
Mo
28.05
Di
29.05
Mi
30.05
20:00

LILO WANDRS: Sex ist ihr Hobby

Eintritt: 25 Euro im VVK (28 Euro AK)

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt

LILO WANDERS: SEX IST IHR HOBBY Eine eindeutige Show ?Ich habe zwei große Hobbies, und das zweite ist Lesen.? Mehr als zehn Jahre hat Lilo Wanders die TV-Sendung ?Wa(h)re Liebe? moderiert ? und das prägt! Aber die Beschäftigung mit Liebe, Sex und Erotik war schon immer Lilos liebstes Steckenpferd, dem sie in ihrem Bühnenprogramm leidenschaftlich und mit Humor die Sporen gibt. Lilo Wanders stellt sich den drängensten Fragen zum Thema Nr. 1 und natürlich erzählt sie auch von Liebe?

  • Live im Scala
  • Konzerte
Do
24.05
Fr
25.05
Sa
26.05
So
27.05
Mo
28.05
Di
29.05
Mi
30.05
18:00

FALKENBERG "Die Apathie der Sterne"

Eintritt im VVK 20 Euro (AK 23 Euro)

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt

FALKENBERG im Konzert zum neuen Album ?DIE APATHIE DER STERNE? "Träumerische Klänge eines kreativen Poeten: ideales Futter für´s Feuilleton? der Mann verfügt über enorme sprachliche und musikalische Möglichkeiten, er sollte gehört werden. (Musikexpress) ?Seine Songs haben die Schönheit und Flughöhe einer Sturmmöwe, sie schweben und strahlen, machen das Herz weit und drehen es einem manchmal im nächsten Moment schon um.? (Melodie & Rhythmus) ??ein Liedermacher, der derzeit die originellsten Texte seiner Zunft schreibt und sie in die schönsten Melodien kleidet.? (Mitteldeutsche Zeitung) ?Solche Lieder braucht das Land.? (Süddeutsche Zeitung) FALKENBERG schreibt und singt und spielt Klavier, er reibt sich an den großen Themen und zieht diese in seine reale Welt jenseits der Partyhochburgexzesse. Und er bezieht Stellung. Offen und ohne Ausflüchte. Über 30 Jahre Bühnenpräsenz und 20 Alben sprechen für sich, ebenso die musikalische Vielfalt von FALKENBERG. FALKENBERG steht seit seinem zehnten Lebensjahr auf der Bühne. In den Achtzigern war er der Sänger, Komponist und Texter von Stern Meissen. Schnell avanciert er, Mitte der 80ziger, unter dem Künstlernamen FALKENBERG zu einem der erfolgreichsten und populärsten Künstler im Osten Deutschlands und verkauft in dieser Zeit von seinen ersten beiden Soloalben jeweils über 250.000 Exemplare. Die Konzerte von FALKENBERG sind nicht wiederholbare Momente, ihre offenherzige Intimität und berührende Melancholie durchwebt er mit humorvollen Geschichten. Trotz seiner anspruchsvollen Themen bleibt er dabei in einer unaufdringlichen Leichtigkeit. Er meistert den Grat, klingt empfindsam, aber niemals sentimental.

  • Live im Scala
  • Konzerte
Do
06.09
Fr
07.09
Sa
08.09
So
09.09
Mo
10.09
Di
11.09
Mi
12.09
20:00

ROBERT GLÄSER - Akustisch

Eintritt im VVK 18 Euro (AK 22 Euro)

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt

Robert Gla?ser, Sohn des 2008 verstorbenen Ausnahmemusikers Peter Ca?sar Gla?ser (RENFT, Karussell) ist der Mann mit dem unerschu?tterlichen Optimismus, der nervenden Streitlust und dem stets sprudelnden Ideenquell. Aber auch der sensible Feingeist und Zyniker, den Niederlagen ab und an erschu?ttern, aber nicht bremsen. Nach 19 Jahren SIX und nach u?ber 3000 Live-Konzerten kann er sich auf eine große Fan-Basis verlassen und deshalb muss es jetzt sein: Das erste Solo Album mit neuer eigener Tour. Robert Gla?ser pur. Songs u?ber Freude, Partys, Liebe, Sehnsucht, Trauer und Wut. Kurzum: Robert Gla?ser singt um sein Leben. Anders kann er nicht. Anders hat das auch niemand erwartet. Unterstu?tzt wird er dabei von einer hochkara?tigen Band: Stefan Henning (Eisblume, Veronika Fischer, Mother ?s Little Helpers), Dave Anania (Blue Man Group), Marcus Gorstein (Die Zo?llner, Maschine, Fluch des Drachen), Thomas Wolfram (Right Now). Der in Leipzig geborene Bassist, Sa?nger, Komponist und Produzent gru?ndete als Zwo?lfja?hriger seine erste Band, saß am Schlagzeug bei der Leipziger Punkband L?Attentat, lernte Bass und Gitarre spielen und wurde dreizehnja?hrig als "Bassist mit Zukunft" von seinem Vater entdeckt. In Ca?sars letzter DDR-Band vor der Ausreise nach Westberlin spielte er den Bass. Nach der Wende durchlebte Robert Gla?ser die Ho?hen und Tiefen einer Musikerkarriere. In die Neunziger geho?ren Ku?nstler und Bands wie MARIANNE ENZENSBERGER, ANDRE? HERZBERG oder KAMPANELLA IS DEAD. 1995 gru?ndet er "DE BUFFDICKS", u. a. mit SEBASTIAN "BUZZ DEE" BAUR, spa?terer "KNORKATOR"-Gitarrist. Es entsteht das legenda?re "DE BUFFDICKS"- Album. Heute hat es Sammlerwert. Ab 1998 bis 2017 ist Robert Gla?ser Kreativmotor der Deutschrock-Band SIX. Er arbeitet als Gastmusiker, Produzent, Arrangeur und Songschreiber fu?r Ku?nstler wie DIRK ZO?LLNER, DIRK MICHAELIS, ANGELO KELLY, MARTIN KESICI, THOMAS ANDERS, "CITY", "BELL BOOK & CANDLE" u.v.m. Er entdeckt die damals fu?nfzehnja?hrige VALENTINE und schießt sie mit "FEEL SO BAD" in die Charts. Bei einer von PAUL McCARTNEY ins Leben gerufenen Gala erha?lt Robert seinen perso?nlichen Ritterschlag: Nachdem er mit Valentines ?FEEL SO BAD? live auftritt, dru?ckt McCartney Roberts Hand und ihm damit seine Hochachtung aus. Um die Jahrtausendwende vero?ffentlicht er mehrere Tontra?ger als Sa?nger mit seiner Band "SONNENBRAND & HUBSCHRAUBER", zusammen mit seinem Bruder MORITZ PETER GLA?SER. Neueste Gru?ndung (2015) ist das Ca?sar-Revival-Projekt "APFELTRAUM", ebenfalls mit Moritz. Irgendwann werde ich mal etwas ganz großes tun! Was fehlt? Das ultimative Soloalbum. Robert Gla?ser pur. Und so heißt es auch: "ROBERT GLA?SER". Nach u?ber 30 Jahren on Tour ist er der ziemlich große Junge mit der Bassgitarre und er singt um sein Leben. "Ein Mann voller Gegensa?tze, der verbal den Ha?rtegrad eines American Football Spielers mitbringt und gleichzeitig so sensibel ist, dass eine Schneeflocke dagegen unzerbrechlich wirkt." - sagt Valentine. Robert Gla?ser, der unba?ndige Sucher nach sich selbst, landet den zweiten Hubschrauber: Der Polarisierer, der Parodist, der Perfektionist, der Publikumsanheizer, der gestrenge Meckerer, der Familienmensch, der Herzens- und der Schmerzensmann ist angekommen. Bei sich. Solo.

  • Live im Scala
  • Konzerte
Do
20.09
Fr
21.09
Sa
22.09
So
23.09
Mo
24.09
Di
25.09
Mi
26.09
20:00

ULLA MEINECKE "Und danke für den Fisch"

Eintritt VVK 23 Euro (AK 26 Euro)

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt

Ulla Meinecke ist die Grand Dame der poetischen deutschen Popmusik. 2018/2019 gibt es ihr akt uelles Projekt : Ulla Meinecke Band mit den Multi - Instrumentalisten Ingo Y ork und Reinmar Henschke ? U nd danke für den Fisch ? I hre Songs sind zeitlos, w eil es bei ihr textlich ke ine Schnellschüsse, Kompromisse noch modische Gags gibt. Ihr aktuelles Projekt mit den Multi - Instrumentalisten Ingo York und Reinmar Henschke heißt " Und danke für den Fisch ? und vereint Klassiker wie ?Feuer unterm Eis", ?Die Tänzerin", ?50 Tip s ihn zu verlassen" mit neuen, noch nicht veröffentlichen Liedern. Seit über 30 Jahren ist die Wahlberlinerin aus Usingen eine feste Größe in der deutschen Musik - und Kulturlandschaft. Ihre samtige Stimme, ihre poetische Sprache, nicht zuletzt ihre nachden klich - ironische Sicht auf die alltäglichen Dinge begründen ihren Ruf als Sängerin, Dichterin und Autorin. Leidenschaftlich, charmant, schlagfertig. Immer hautnah am Publikum. Aufregend anders erzählt sie ihre skurrilen Geschichten, lyrisch kraftvoll zeichn et sie stimmige Bilder, die ihre Lieder zu lebendigen Filmen machen. Ulla Meinecke hat die ?Zauberformel" für ihr Programm gefunden: Eine Melange aus absurder Komik, anrührender Poesie und abgründiger Liebeslyrik . Meinecke singt von Wünschen und Sehnsüchten, die jeder kennt und oftmals, in fast jedem ihrer Lieder findet auch die Liebe ihren Platz. Lieder von Liebe, vom Verlass en werden und Zueinanderfinden. Neue, noch nie veröffentlichte Songs werden zu hören sein, wie auch ihre alten Hits ? neu arrangiert. Die beiden Multiinstrumentalisten Ingo York und Reinmar Henschke haben gemeinsam mit Ulla Meinecke einen ureigenen Sound entwickelt, der überraschend opulent und dabei so durchsichtig ist, dass die Songs in ihrer schönsten Form zu hören sind. Rock, Pop, Singer/Songwriter oder Balladen, alles beherrscht Ulla Meinecke perfekt. Viele 100 K o nzerte, ebenso viele Lesungen ihrer 3 bislang veröffentlichen Bücher hat Ulla Meinecke in den letzten Jahren absolviert. Weit mehr als eine Million Tonträger hat sie von ihren Alben verkau ft. Ulla Meinecke Pur! Macht?s gut, und danke für den Fisch

  • Live im Scala
  • Konzerte
Do
08.11
Fr
09.11
Sa
10.11
So
11.11
Mo
12.11
Di
13.11
Mi
14.11
19:00

THOMAS RÜHMANN & BAND "Richtige Lieder"

Eintritt im VVK 24 Euro

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt

«RICHTIGE LIEDER« Thomas Rühmann & Band Nach den «Falschen Liedern«,die wie richtige klingen,nun «Richtige Lieder«,die so falsch nicht sind. Die wirre Welt und mittendrin Du. Mutig, verzagt, geliebt, verstört, entschlossen. Viel Poesie, noch mehr Leben, trockener Humor. Lieddichtung. Klangkunst. Frappierende musikalische Vielfalt zwisch en Indierock und Liedform. Thomas Rühmann & Band machen diesmal die Musik selbst. Alle erfinden, komponieren und arrangieren. Befreundete Dichter liefern die Songtexte. Fünf Musiker. Leidenschaftlich und virtuos. Da stimmt jeder Ton, jedes Wort, jedes Solo. Richtiger geht`s nicht. Thomas Rühmann (voc/guit), Michael Ritter (guit, voc), Peter Schenderlein (piano/keyboard, voc), Lexa Thomas (bass, voc), Gören Eggert (drums, voc)

  • Live im Scala
  • Konzerte
Do
15.11
Fr
16.11
Sa
17.11
So
18.11
Mo
19.11
Di
20.11
Mi
21.11
18:00

Fehler, Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Partner von CINEWEB